Russland: Die komplette Liste aller Grenzübergänge

Zuletzt upgedated am 24. November 2020

Russland ist RIESIG… entsprechend viele Nachbarländer und Grenzübergänge gibt es.

Dabei unterscheidet Russland zwischen multilateralen und bilateralen Grenzübergängen. Für Ausländer (also nicht-russisch oder Angehöriger des jeweils angrenzendes Staates) sind nur die multilateralen erlaubt. In der unten aufgeführten Liste sind entsprechend nur diese angegeben.

Aufpassen bei grenzüberschreitenden Bussen: Einige nehmen trotzdem bilaterale Übergänge! Die kannst du logischerweise nicht nehmen. Welchen Grenzübergang der Bus benutzt ist in der Excel Tabelle des Ministeriums angegeben.

Die genaue Location der Übergänge findest du auf den Karten aller europäischen und asiatischen Grenzübergänge.

Für einen Besuch Russlands brauchst du leider weiterhin ein Visum, für das du zwingend eine Einladung benötigst. Günstig und einfach bekommst du die hier.

Für die meisten anderen angrenzenden Länder brauchst du aber keins, Ausnahme sind China, Nordkorea, Weissrussland (bei Einreise überland) und Aserbaidschan (e-visa). Die abtrünnigen Provinzen Georgiens verlangen ebenfalls eins.

Zugtickets gibt’s online bei der russischen Bahn oder tutu.

Bustickets sind schwieriger. Innerhalb Russlands z.B. auf Englisch bei ticketsru oder auf russisch bei tutu.

Aber: nur ca. 60% aller Fernbusse in Russland sind bislang überhaupt online buchbar, heißt wenn diese Suchmaschinen nichts ausspucken bedeutet das nicht zwingend dass kein Bus deine gewünschte Strecke fährt.

Corona-Virus bedingte Einschränkungen an den Grenzen kannst du bei den russischen Behörden, Botschaft oder Auswärtigem Amt erfahren und sind hier nicht berücksichtigt.

 

Russland – Norwegen

Borisoglebsk – Storskog, geöffnet täglich 7:00 – 21:00 CET

  • Täglicher Bus zwischen Murmansk und Kirkenes.

 

Russland – Finnland

Für die Oblaste Leningrad und St. Petersburg gibt es jetzt ein kostenloses E-Visum, gestattete Grenzübergänge findest du hier.

Lotta – Raja-Jooseppi, geöffnet täglich 07:00 – 21:00 EET

Salla – Salla, geöffnet täglich 07:00 – 21:00 EET

Suoperya – Kuusamo, geöffnet täglich 08:00 – 20:00 EET

  • Kuusamo ist von Oulu mit dem Bus erreichbar, die Grenze von dort dann ebenfalls per Bus.

Lyttä – Vartius, geöffnet täglich 07:00 – 21:00 EET im Winter, 07:30 – 21:30 EET im Sommer

  • Bus Kostomuksha – Kuhmo.

Wjartsilja – Niirala, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Bus Petrozavodsk nach Joensuu täglich.

Swetogorsk – Imatra, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Bus von St. Petersburg nach Vuokatti. Züge inaktiv. Boote?

Brusnitschnoje – Nuijamaa, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Busse von St. Petersburg nach Helsinki und Lappenranta.

Buslovskaya – Vainikkalla, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Eisenbahnübergang für Züge von Helsinki nach St. Petersburg und Moskau.

Torfjanovka – Vaalima, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Busse von St. Petersburg nach Helsinki

St. Petersburg – Helsinki

  • Fähren von St. Peter Line. St. Petersburg kann auf die Weise 3 Tage visafrei besucht werden.

 

Russland – Estland

Für die Oblaste Leningrad und St. Petersburg gibt es jetzt ein kostenloses E-Visum, gestattete Grenzübergänge findest du hier.

St. Petersburg – Tallinn

  • Fähre von St. Peter Line. St. Petersburg kann auf die Weise 3 Tage visafrei besucht werden.

Ivangorod – Narwa, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Strassen- und Eisenbahnübergang. Busse und Züge St. Petersburg – Tallinn.

Kunichina Gora – Koidula, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Eisenbahn- und Strassenübergang. Zur Zeit keine Züge über die Grenze. Busse von Pskov nach Tartu und Tallinn. Von Pechory fährt auch ein Bus nach Tartu.

Shumilkino – Luhamaa, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Wird von Bussen Moskau – Tartu und Moskau – Tallinn genutzt. Auch Buslinien zwischen Russland und Lettland nutzen diesen Übergang, z.B. von St. Petersburg und  Pskov nach Riga.

 

Russland – Lettland

Burachki – Terehova, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Busse und Züge von Moskau und Smolensk nach Riga.

Ludonka – Vientuli, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Bus Veliki Novgorod – Riga.

Ubylinka – Grebneva, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Bus St. Petersburg nach Marjampole in Litauen.

 

Russland – Litauen

Es gibt ein neues kostenloses E-Visum für die Region Kaliningrad. 8 Tage Aufenthalt.

Sovetsk (Tilsit) – Panemune, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Strassen-, Eisenbahn und Flussübergang. Bus Kaliningrad – Vilnius. Zur Zeit keine Züge oder Fähren.

Morskoje (Pillkoppen) – Nida, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Grenzübergang auf der kurischen Nehrung. Bus Kaliningrad – Palanga und Klaipeda.

Tschernischewskoje (Eydtkau) – Kybartai, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Strassen- und Bahnübergang. Zug Kaliningrad – Vilnius.

Dubki

  • Noch im Bau. Geschlossen.

 

Russland – Polen

Es gibt ein neues kostenloses E-Visum für die Region Kaliningrad. 8 Tage Aufenthalt.

Bagrationowsk (Eylau) – Bezledy (Beisleiden), täglich 24 Stunden geöffnet

  • Strassenübergang für Busse Kaliningrad nach Warschau und Allstein.

Schelesnodoroschny (Gerdauen) – Skandawa (Skandau)

  • geschlossen. nur Fracht.

Krylovo (Nordenburg) – Perly (Perlswalde)

  • Noch im Bau. Geschlossen.

Mamonovo (Heiligenbeil) – Grzhechotki (Rehfeld), täglich 24 Stunden geöffnet

  • Busse zwischen Kaliningrad – Gdingen und Stettin.

Mamonovo (Heiligenbeil) – Gronowo (Gronau), täglich 24 Stunden geöffnet

  • Strassen- und Eisenbahnübergang. Busse von Kaliningrad nach Danzig und Soppot nehmen diesen Übergang. Zur Zeit keine Züge.

Gussew (Gumbinnen) – Goldap, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Strassenübergang.

 

Russland – Weissrussland

Es gibt ein neues Abkommen zur gegenseitigen Visaanerkennung zwischen Russland und Weissrussland das zum 1. Juli 2020 in Kraft treten sollte, scheint sich aber zu verzögern. Nach diesem Abkommen dürfen 6 Strassenübergänge zwischen beiden Ländern, sowie sämtlichen internationalen Züge genutzt werden. Offiziell soll es an diesen Übergängen keine Kontrollen mehr geben, scheint in der Praxis aber nicht zu stimmen. Checkpoints mit Kontrollen (gibt nur einen) dürfen auch genutzt werden. Bis das Abkommen in Kraft tritt darf weiterhin nur dieser genutzt werden.

Novy Yurkovichi – Veselovka, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Der einzige Checkpoint zwischen Weissrussland und Russland der offiziell noch Grenzkontrollen hat, da er am Dreiländereck auch die Ukraine bedient. Keine grenzüberschreitenden Verkehrsmittel. Züge fahren bis Klimov und ab Kruhaviec auf der anderen Seite.

Krasnoye – Red’ki, immer offen da keine Kontrolle

  • Strassen und Eisenbahnübergang. Hauptübergang. Wird u.a. vom Direktzug Berlin – Moskau genommen. Busse Moskau – Minsk, Bobruisk, Brest, Witebsk nehmen auch diesen Übergang.

Dolostsy – Yukhovichi, immer offen da keine Kontrolle

  • Busse St. Petersburg – Minsk

Nevel – Yezerishche, immer offen da keine Kontrolle

  • Busse zwischen St. Petersburg und Witebsk

Kruglovka – Liosna, immer offen da keine Kontrolle

  • Bus Moskau – Witebsk

Dubovichka – Zvenchatka, immer offen da keine Kontrolle

  • Bus Moskau – Bobruisk

Novozybkov – Selishche, immer offen da keine Kontrolle

  • wird genommen von Bussen zwischen Moskau und Bryansk nach Gomel.

 

Russland – Ukraine

Novy Yurkovichi – Senkiwka, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Strassenübergang im Dreiländereck. Teilweise von Bussen Moskau – Kiew benutzt.

Pogar – Hremjatsch, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Bus Moskau – Kiew

Susemka – Zernove, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Eisenbahnübergang Moskau – Kiew

Troebortnoe – Bachivs’k, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Bus Moskau – Kiew

Krupets – Katerynivka, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Bus Woronesch – Kiew und Moskau – Sumy

Gluschkowo – Woroschba, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Eisenbahnübergang. Zur Zeit keine Züge.

Sudscha – Junakiwka, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Bus Kursk – Sumy

Graiworon – Velyka Pysarivka, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Strassenübergang zwischen Belgorod und Ochtyrka

Nekhoteevka – Hoptivka, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Strassen- und Bahnübergang. Einer der Hauptübergänge zwischen Russland und der Ukraine. Wird genommen u.a. von Bussen von Moskau, Belgorod, Kursk und Woronesch nach Charkiw sowie von Moskau nach Poltawa. Ausserdem auch von Zügen zwischen Moskau und Charkiw.

Shebekino – Pletenivka, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Strassen- und Eisenbahnübergang. Bus Wolgograd – Kiew und Woronesch – Charkiw. Zur Zeit keine Züge.

Valyuki – Topoli, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Bahnübergang. Wird genommen vom Zug Wolgograd – Charkiw.

Vysyl – Lantratiwka, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Eisenbahnübergang. Zur Zeit keine Züge.

Rovenki – Tanjuschiwka, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Busse Moskau – Lysychansk, Rossosch – Severodonetsk, Woronesch – Artemiwsk.

Bugaevka – Prosjane, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Östlichster Übergang der noch von ukrainischen Regierung kontrolliert wird. Bus Moskau – Artemiwsk, Berdyansk, Kramatorsk.

Voloshino – Krasna Taliwka, geöffnet täglich 24 Stunden

  • kontrolliert von Separatisten der selbsternannten Volksrepublik Luhansk. Für deren Gebiet brauchst du kein Visum. Aber: Illegaler Grenzübertritt nach ukrainischem Recht, daher keine Einreise in den Rest der Ukraine möglich.

Donezk – Iswaryne, geöffnet täglich 24 Stunden

  • kontrolliert von Separatisten der selbsternannten Volksrepublik Luhansk. Für deren Gebiet brauchst du kein Visum. Aber: Illegaler Grenzübertritt nach ukrainischem Recht, daher keine Einreise in den Rest der Ukraine möglich.

Gukowo – Tscherwonopartysansk, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Strassen- und Bahnübergang. Züge eingestellt. Kontrolliert von Separatisten der selbsternannten Volksrepublik Luhansk. Für deren Gebiet brauchst du kein Visum. Aber: Illegaler Grenzübertritt nach ukrainischem Recht, daher keine Einreise in den Rest der Ukraine möglich.

Nowoschachtinsk – Dowschanske, geöffnet täglich 24 Stunden

  • kontrolliert von Separatisten der selbsternannten Volksrepublik Luhansk. Für deren Gebiet brauchst du kein Visum. Aber: Illegaler Grenzübertritt nach ukrainischem Recht, daher keine Einreise in den Rest der Ukraine möglich.

Djakowe

  • geschlossen. kontrolliert von Separatisten der selbsternannten Volksrepublik Luhansk.

Kuybyshevo – Marynivka, geöffnet täglich 24 Stunden

  • kontrolliert von Separatisten der selbsternannten Volksrepublik Donetsk. Illegaler Grenzübertritt nach ukrainischem Recht, Weiterreise in den Rest der Ukraine unmöglich. Einreise in die „Volksrepublik“ ist visafrei, siehe hier.

Matwejew Kurgan – Uspenka, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Strassen- und Eisenbahnübergang. Züge eingestellt. Kontrolliert von Separatisten der selbsternannten Volksrepublik Donetsk. Illegaler Grenzübertritt nach ukrainischem Recht, Weiterreise in den Rest der Ukraine unmöglich. Einreise in die „Volksrepublik“ ist visafrei, siehe hier.

Veselo-Voznesenka – Nowoasowsk, geöffnet täglich 24 Stunden

  • kontrolliert von Separatisten der selbsternannten Volksrepublik Donetsk. Illegaler Grenzübertritt nach ukrainischem Recht, Weiterreise in den Rest der Ukraine unmöglich. Einreise in die „Volksrepublik“ ist visafrei, siehe hier.

Dschankoj – Chongar, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Checkpoint zwischen Krim und dem Rest der Ukraine. Besuch der Krim ohne Sondergenehmigung verboten seitens Ukraine seit der Annektierung durch Russland, insofern für Nicht-Ukrainer Überquerung effektiv unmöglich.

Perekop – Chaplynka, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Checkpoint zwischen Krim und dem Rest der Ukraine. Besuch der Krim ohne Sondergenehmigung verboten seitens Ukraine seit der Annektierung durch Russland, insofern für Nicht-Ukrainer Überquerung effektiv unmöglich.

Armjansk – Kalanchak, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Checkpoint zwischen Krim und dem Rest der Ukraine. Besuch der Krim ohne Sondergenehmigung verboten seitens Ukraine seit der Annektierung durch Russland, insofern für Nicht-Ukrainer Überquerung effektiv unmöglich.

 

Russland – Georgien

Adler – Gantiadi, täglich 24 Stunden geöffnet

Roki Tunnel, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Strassenübergang zur abtrünnigen Provinz Südossetien. Ebenfalls illegal nach Statuten der Regierung von Georgien, entsprechend kannst du nicht nach Georgien proper weiterreisen und musst zwingend nach Russland zurückkehren. Busse fahren von Wladikawkas nach Tshkinvali. Für eine Einreise nach Südossetien brauchst du eine Genehmigung die nur mit Einladung eines südossetischen Staatsbürgers zu bekommen ist, mehr dazu hier.

Verkhniy Lars – Kazbegi, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Einziger verbliebener Übergang zwischen Russland und Georgien. Busse fahren u.a. zwischen Wladikawkas, Sotschi, Volgograd und Tiflis.

Sotschi – Batumi, saisonal

  • Fähre im Sommer zwischen Juni und September. Kosten: 100$. Mehr hier.

 

Russland – Aserbaidschan

Jarag-Kazmaljar – Samur, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Hauptübergang zwischen Russland und Aserbaidschan. Busse z.B. von Stawropol nach Baku.

Nowo-Filja – Schirwanowka, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Strassenübergang. Seit wenigen Jahren auch für Ausländer geöffnet.

Tagirkent-Kazmaljar – Khanoba, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Strassen- und Eisenbahnübergang. z.B. Zug Moskau – Baku.

 

Russland – Kasachstan

Karaozek – Kurmangazy, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Strassen- und Eisenbahnübergang zwischen Astrachan und Atyrau, z.B. Bus Astrachan – Atyrau.

Osinki – Tasqal, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Bus und Zug Saratow – Oral.

Maschtakovo – Syrym, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Bus zwischen Samara und Oral

Ilek – Aqsai, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Bus zwischen Orenburg und Oral

Sagarchin – Yaisan, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Strassen- und Eisenbahnübergang. Busse und Züge von Orenburg und Ufa nach Aktöbe.

Orsk – Alimbet, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Bus Orsk – Aktöbe

Bugristoe – Kayrak, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Strassen- und Eisenbahnübergang. Genutzt z.B. vom Bus Jekaterinburg oder Cheljabinsk nach Kostanay. Auch vom Zug Cheljabinsk – Astana.

Voskresenskoye – Akbalshik, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Selten genutzer Übergang südlich von Kurgan. Seit wenigen Jahren für Ausländer geöffnet.

Petuchowo – Zhana Zhol, täglich 24 Stunden geöffnet

  • Strassen- und Eisenbahnübergang. Busse und Züge von Jekaterinburg nach Petropavl und Astana.
Kazanskoye – Kyzyl Jhar, täglich 24 Stunden geöffnet
  • Busse von Tjumen und Tobolsk nach Petropawl, sowie Tjumen – Astana.
Isilkul – Karakoga, täglich 24 Stunden geöffnet
  • Strassen- und Eisenbahnübergang. Busse und Züge von Omsk nach Astana oder Petropawl.
Olhovka – Urlyutyub, täglich 24 Stunden geöffnet
  • Busse von Omsk nach Pawlodar, Qaragandy, Semey und Öskemen (Ust-Kamenogorsk).
Kozak – Pavlovka, täglich 24 Stunden geöffnet
  • z.B. Busse von Novosibirsk nach Pavlodar und Karaganda.
Kulunda – Sherbakhty, täglich 24 Stunden geöffnet
  • Strassen- und Eisenbahnübergang. Busse von Barnaul und Tomsk nach Pawlodar. Zug Tomsk – Astana.
Veseloyarsk – Auyl, täglich 24 Stunden geöffnet
  • Strassen- und Zugübergang. Busse von Novosibirsk, Tomsk und Barnaul nach Semey. Zug Novosibirsk – Almaty.
Gornyak – Zhezkent, täglich 24 Stunden geöffnet
  • Selten genutzter Übergang östlich von Semei. Seit wenigen Jahren für Ausländer geöffnet.
Uba – Mikhailovka, täglich 24 Stunden geöffnet
  • Strassen- und Eisenbahnübergang. Bus und Zug von Novosibirsk und Barnaul nach Öskemen (Ust-Kamenogorsk). Zug möglicherweise ein Problem, da zweimal die Grenze überquerend.

 

Russland – Mongolei

Tashanta – Tsaganuur, geöffnet 09:00 – 13:00, 14:00 – 18:00 GMT+7, Sonntags geschlossen.

  • Westlichster Übergang, im Altai Gebirge. Von Gorno-Altaisk bis Koch-Agach fährt ein Minibus (Marschrutka 590). Keine öffentlichen Verkehrsmittel ab da bis zur Grenze 70km entfernt, Taxi oder trampen. Ausnahme ist ein direkter Bus 2-3x die Woche von Karaganda in Kasachstan nach Ölgii in der Mongolei. Der stoppt aber anscheinend nirgends in Russland zwischen, in Kasachstan kann man aber auch in Astana zusteigen. Ticket ab Astana kannst du hier online kaufen, kostet um die 35€ und dauert rund 42 Stunden. Ab Karaganda hier. (Erfahrungsbericht 1, Erfahrungsbericht 2)

Nauschki – Süchbataar, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Bahnübergang, genutzt von Transmongolischen Eisenbahn. Mehr dazu hier.

Kyachta – Altanbulag, geöffnet täglich 24 Stunden

  • Hauptübergang zwischen Russland und der Mongolei. Täglich fahren Busse von Ulan-Ude und Kyachta nach Süchbataar und Ulaanbataar. Bei UUHostel oder Zabaikalom kannst du Tickets online ordern.

Solovjevsk – Ereentsav, geöffnet täglich 08:00 – 12:00, 13:00 – 17:00 GMT+8

  • Schwer zu erreichen ohne eigenes Fahrzeug, kein Bus von Borsya. Auf der anderen Seite fährt 2x die Woche ein Zug nach Choibalsan.

 

Russland – China

Den russischen Fernen Osten dürfen Europäer seit 2020 jetzt auch mit E-Visum besuchen, Übergänge sind hier gelistet. Achtung: Poltavka und Turiy Rog sind bilaterale Übergänge, also nur für Chinesen nutzbar!!! Die einzige Möglichkeit für andere Ausländer überland mit dem E-Visum von China nach Russland einzureisen ist der Zug von Suifenhe nach Pogranitschny. Auch wichtig: Du darfst dich nur aufhalten in und wieder ausreisen aus dem Oblast/Krai/Republik durch den du eingereist bist. Am einfachsten denkbar wäre hier z.B. mit der Fähre von Südkorea nach Wladiwostok einreisen und nach Suifenhe in China wieder ausreisen, beides liegt in der Region Primorje.

Zabaikalsk – Manzhouli, geöffnet 24 Stunden täglich

  • Eisenbahn- und Strassenübergang. Wird von der Transmandschurischen Eisenbahn Peking nach Moskau genommen (1x die Woche). Ausserdem gibt’s Busse zwischen Hailar und Chita und Manzhouli und Chita. Busse und Züge von einem Grenzort in den anderen gibt’s auch. Überquerung zu Fuß nicht erlaubt.

Dzhalinda – Mohe

Uschakowo – Huma 

  • geschlossen

Blagoweschtschensk – Heihe, geöffnet täglich 08.00 – 21.00 GMT+9

Kani-Kurgan

Konstantinowka – Sunwu

Pojarkowo – Xunke, geöffnet Mo – Fr 09.00 – 12.00, 13.00 – 17.00 GMT+9, geschlossen Sonntags und staatliche Feiertage

  • Fähre über den Amur im Sommer, Eisstrasse im Winter. Sehr unpraktisch – nächster Bahnhof ist Wuyiling – 6 Stunden entfernt.

Paschkowo – Jiayin

Amurset – Luobei, geöffnet Mo – Sa 09.30 – 17.30 GMT+10, geschlossen Sonntags und staatliche Feiertage

Nischneleninskoje – Tongjiang, geöffnet Mo – Sa 10.00 – 17.30 GMT+10, geschlossen Sonntags und staatliche Feiertage

  • Fähre über den Amur im Sommer, Eisstrasse im Winter. Beides wird von einem grenzüberschreitenden Bus bedient. Eisenbahnbrücke ist im Bau. Nach Tongjiang geht’s per Zug. Von Birobidschan nach Leninskoye fährt ein Bus.

Chabarowsk – Fuyuan, geöffnet Mai – Oktober täglich 08.00 – 12.00 und 16.00 – 19.00 GMT+10

  • Fähre über den Amur im Sommer während der eisfreien Periode. Dauert 1 Stunde und kostet ca. 3000 Rubel. Nach Fuyuan geht’s per Zug.

Bolschoi Ussurijski – Heixiazi Dao

Pogranitschny – Suifenhe, geöffnet täglich 07.00 – 21.00 GMT+10

  • Eisenbahn- und Strassenübergang. Eisenbahn zur Zeit nur die kurze Strecke von Suifenhe nach Pogranitschny angeboten, Züge von Harbin nach Waldiwostok wurden eingestellt. Von Harbin nach Suifenhe geht’s aber immer noch per Zug. Direkte Busse fahren von Harbin nach Wladiwostok auch über diesen Übergang, aber manche auch über einen anderen den Ausländer nicht nutzen dürfen – aufpassen.

Kraskino – Hunchun, geöffnet Mo – Sa, 10.00 – 18.00 GMT+10, geschlossen Sonntags und staatliche Feiertage

  • Eisenbahn- und Strassenübergang. Eisenbahn zur Zeit inaktiv. Es gibt von Hunchun Busse nach z.B. Wladiwostok und Slavyanka. Nach Hunchun bringt dich der Zug von z.B. Peking, Dalian oder Changchun.

 

Russland – Nordkorea

Den russischen Fernen Osten dürfen Europäer seit 2020 jetzt auch mit E-Visa besuchen, der Übergang nach Nordkorea ist dabei.

Khasan – Tumangang, geöffnet täglich 10:00 – 22:00 GMT+10

  • Reiner Eisenbahnübergang, einen internationalen Strassenübergang zwischen beiden Ländern gibt es bislang nicht. Züge fahren von Moskau bis Pjöngjang, wahrscheinlich aber nicht gestattet den zu nehmen, da du für Nordkorea eine Tour buchen musst um ein Visum zu erhalten. Einige Anbieter wie z.B. Koreakonsult bieten aber an diese Grenze per Zug zu überqueren.

 

Quellen:

Russisches Transportministerum

Busse

Züge