Ruinen in Mittelamerika: Die 12 besten zum besichtigen

Du planst eine Reise nach Mexiko und Mittelamerika und überlegst welche Ruinen du dort besuchen solltest?

Jeder kennt die Bilder. Spektakuläre riesige präkolumbische Ruinen (vor allem Maya-Ruinen) in Mexiko und Mittelamerika.

Die bekanntesten sind Chichen Itza (Unseco-Weltkulturerbe und eines der sieben „neuen“ Weltwunder) und Tulum, vor allem wegen ihrer Nähe zu den Touristenhochburgen an der Riviera Maya in Mexiko.

Sind das aber wirklich die besten zum besichtigen?

Chichen Itza ist von Touristen überlaufen weil das ungefähr die einzige Tour ist für die sich die amerikanischen Pauschaltouris in Cancun aus ihren Hotelburgen raustrauen.

Außerdem macht sich die sehr gut erhaltene Pyramide des Kukulcan zwar super auf Fotos, aber man darf sie leider nicht mehr besteigen.

Ähnliches gilt für Tulum – spektakuläre Lage und tolle Fotos (architektonisch eher langweilig), aber viele Touris und abgesperrt.

Bei weniger besuchten Stätten ist es im allgemeinen eher erlaubt Pyramiden und andere Bauwerke zu besteigen, irgendwie logisch – trampeln ja nicht so viele drauf rum.

Wonach wir suchen sind also möglichst gut erhaltene, spektakuläre Bauten, idealerweise in einer spektakulären natürlichen Umgebung, mit wenig Touristen, die zudem noch besteigbar sind. Am besten alleine zu erforschen, Indiana Jones Style.

Zudem sollten sie für Backpacker mit dem Bus/ Colectivo und ohne Tour erreichbar sein.

Es gibt auch einige noch kaum entdeckte mitten im Urwald, da ist aber schwer und aufwendig und nur mit organisierter Tour oder Taxi hinzukommen – z.B. Calakmul, Caracol, El Pilar, El Mirador.

 

Die Kandidaten (ohne besondere Reihenfolge):

Ruinen Mittelamerika Coba Ruine Maya Mexiko Backpacking

Photo: Joyosity

Coba

Wo: Tulum, Quintana Roo, Mexiko

Ausgangsbasis für Besuche: Tulum

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: ja

Strukturen besteigen: ja

 

 

Uxmal Maya Ruine Backpacking in Mexiko

Uxmal

Wo: Santa Elena, Yucatan, Mexiko

Ausgangsbasis für Besuche: Merida

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: ja

Strukturen besteigen: einige, aber nicht die größte Pyramide

 

 

Teotihuacan Mexiko Stadt Ruine

Teotihuacan

Wo: Teotihuacan de Arista, Estado de Mexico, Mexiko

Ausgangsbasis für Besuche: Mexiko City

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: ja

Strukturen besteigen: ja

 

 

maya ruine palenque mexiko backpacking reise

Palenque

Wo: Palenque, Chiapas, Mexiko

Ausgangsbasis für Besuche: Palenque

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: ja

Strukturen besteigen: ja

 

 

Tikal Ruine backpacking guatemala

Photo: Dennis Jarvis

Tikal

Wo: Flores, Peten, Guatemala

Ausgangsbasis für Besuche: Flores

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: ja, Minibus-Shuttles und Busse

Strukturen besteigen: ja

 

 

Monte Alban Oaxaca Mexiko Ruinen

Photo: Dainis Matisons

Monte Alban

Wo: Santa María Atzompa, Oaxaca, Mexiko

Ausgangsbasis für Besuche: Oaxaca

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: ja

Strukturen besteigen: ja

 

 

Xunantunich Belize Maya Ruine

Photo: cjuneau

Xunantunich

Wo: Cayo District, Belize

Ausgangsbasis für Besuche: San Ignacio

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: ja (Bus + Boot + 1 km Fußweg)

Strukturen besteigen: ja

 

 

Yaxchilan Maya Ruine Mexiko

Photo: Joaquin Bravo Contreras

Yaxchilan

Wo: Ocosingo, Chiapas, Mexiko

Ausgangsbasis für Besuche: Frontera Corozal

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: ja, mit Boot

Strukturen besteigen: ja

 

 

Mayapan Ruine Backpacking in Mexiko

Photo: Graeme Churchard

Mayapan

Wo: Tecoh, Yucatan, Mexiko

Ausgangsbasis für Besuche: Merida

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: ja

Strukturen besteigen: ja

 

 

Ek Balam Yucatan Maya Ruinen Mexiko

Photo: Cheleguanaco

Ek Balam

Wo: Temozon, Yucatan, Mexiko

Ausgangsbasis für Besuche: Valladolid

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: ja

Strukturen besteigen: ja

 

 

Edzna Campeche Mexiko Maya Ruine

Photo: Gildardo Sanchez

Edzna

Wo: Campeche, Campeche, Mexiko

Ausgangsbasis für Besuche: Campeche

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: ja

Strukturen besteigen: ja

 

 

Copan Ruinen Honduras

Photo: Dennis Jarvis

Copan

Wo: Copan Ruinas, Copan, Honduras

Ausgangsbasis für Besuche: Copan Ruinas

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: 1 km zu Fuß

Strukturen besteigen: ja

 

 

Knapp gescheitert (gerade noch machbar ohne Tour oder Taxi, aber schon sehr aufwendig):

 

Yaxha

Wo: Flores, Peten, Guatemala

Ausgangsbasis für Besuche: El Remate oder Flores

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: jein, per Anhalter + 2 km Fußweg, ob die Shuttles noch fahren ist leider unklar – Touren sind aber auch nicht teuer

Strukturen besteigen: ja

 

Kohunlich

Wo: Othón P. Blanco, Quintana Roo, Mexiko

Ausgangsbasis für Besuche: Chetumal

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: jein, Bus + 8 km Fußmarsch

Strukturen besteigen: ja

 

Lamanai

Wo: Orange Walk District, Belize

Ausgangsbasis für Besuche: Orange Walk Town

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: jein, Bus fährt nur dreimal die Woche, mindestens eine Übernachtung bei den Ruinen nötig

Strukturen besteigen: ja

 

Wer mehr über die Mayas und die Hintergründe erfahren will:

Das Buch „Maya: Gottkönige im Regenwald“ von Nikolai Grube ist sehr zu empfehlen.

 

Übersichtskarte mit allen genannten Ruinen:

 

–> Alle weiteren Infos für eine Backpacker Reise durch Mittelamerika